„Mobile First“ für Google’s Indexierung, dafür eine Subdomain und alles ohne Responsive Design – wie sieht’s dann mit SSL aus?

Ich habe mich jetzt doch entschlossen, für alle Smartphonenutzer eine mobile Version meiner Website(s) zu erstellen (auf einem Tablet ist auch meine „normale“ Version lesbar). Da meine Dienstleistungen vielfach erklärungsbedürftig sind und ich somit viel mitzuteilen habe, möchte ich mobil lediglich eine inhaltsreduzierte Version anbieten. Das schließt „responsive Design“ aus.  

Also ran an das Design und die technische Umsetzung. Das Layout soll zugunsten des Wiedererkennungseffektes ähnlich bleiben. Wieder kein Javascript (hoffentlich klappt’s) und sonstiger „Schnickschnack“. Technisch schien auch alles klar. Schnell die erste Subdomain „m.it-schindler.de“ eingerichtet. Doch dann die Ernüchterung:

  • Der Aufruf mit der bisherigen Weiterleitung zwecks HTTPS (SSL) funktioniert nicht. Denn – und so wird es einigen ergehen – gilt mein Zertifikat nur für eine Website ohne Subdomains. Ich habe natürlich keine Lust, ein neues weil auch teureres Zertifikat zu kaufen und zu installieren.
  • Dadurch ist die Bereitstellung der mobilen Version über die Subdomain nicht möglich. Was aber natürlich kein Problem ist – ich leite einfach in ein sinniges Verzeichnis bzw. zu den entsprechenden Seiten im Root um.
  • Websites mit responsive Design sind davon nicht betroffen, da die Inhalte angepasst an das Ausgabegerät über eine Domain ausgeliefert werden.

Schauen wir mal, wie alles klappt und wann ich alles umgesetzt habe. Dieses Mal wahrscheinlich mit Cookies, damit die Website sich merken kann, ob der mobile Besucher nicht vielleicht doch die „nicht mobile“ Version lesen möchte.